Stress lass nach in der Weihnachtszeit

So bleiben Sie auch in der dunklen Jahreszeit im Einklang mit sich selbst

Vor allem in der hektischen (Vor-)Weihnachtszeit treffen Sie häufig einen ungebetenen Gast am Arbeitsplatz oder zu Hause an: den Stress. Zu viel zu tun im Job und in der Familie, zu wenig Zeit für Freunde und sich selbst. Da kann sich schnell das Gefühl einstellen, überfordert zu sein. Was Sie dagegen tun können und wie Sie vom Stress- ins Wohlfühl-Team gelangen, erfahren Sie hier.

Lebensqualität gewinnen

Beruf, Familie und Freizeit mit einem möglichst geringen Stresslevel in Einklang zu bringen, klingt für viele Menschen gegen Jahresende wie ein unerreichbarer Traum. Doch es gibt Strategien, die Ihnen helfen, deutlich an Lebensqualität zu gewinnen. Wir stellen fünf davon vor.

Achtsamkeit bedeutet, auch im Moment zu leben

Ihre innere Einstellung macht den Unterschied

Ihr Kopf steuert einen Großteil Ihrer Stressreaktionen: Verändern Sie Ihre Einstellung und Denkweise zum Stress, können Sie viele stressauslösende Faktoren signifikant drosseln. Das bedeutet zum Beispiel: Schluss mit Perfektionismus. Schluss mit „Ich schaffe das alles alleine.“ Schluss mit „zu allem Ja sagen“. Achtsamkeit bedeutet, auch im Moment zu leben. Möglichst nicht über die Vergangenheit grübeln, möglichst nicht an zu viele zukünftige Aufgaben denken. Versuchen Sie im Hier und Jetzt bewusst auszuführen, was Sie gerade tun. Das entschleunigt ungemein.

Sport & Bewegung

Ob Yoga, Schneespaziergang, Fitness, Squash oder Hometrainer: Bewegung baut Stresshormone ab. Versuchen Sie an mindestens zwei Tagen die Woche mindestens 30 Minuten am Stück Sport zu treiben. Sie werden merken: So haben nicht nur Weihnachtsgebäck & Co. weniger Chancen, sich als Fettpölsterchen auf die Hüften zu setzen – Sie kommen auch geistig in eine bessere Verfassung und werden widerstandsfähiger gegen Stress. Ganz wichtig: Bevorzugen Sie Sportarten, die Ihnen liegen und Freude bereiten. So bleiben Sie länger dran und gönnen sich ein Stück „Me-Time“, anstatt sich nur noch eine weitere, lästige Pflicht aufzubürden.

Gesunde Flüssigkeitszufuhr

Was gehört zu einer gesunden Ernährung? Richtig: ausreichend trinken! Mindestens zwei Liter am Tag dürfen es auch in der dunklen Jahreszeit sein, vorzugsweise Wasser oder ungesüßten Tee. Gerade, wenn es draußen stürmisch und nasskalt ist, sind Zitrone und Ingwer echte Booster für Ihr stressgeplagtes Immunsystem. Heiß zubereitet oder auch als Zugabe in der Wasserkanne nehmen Sie damit eine gesunde Portion Extra-Vitamine zu sich. Körper und Geist werden es Ihnen danken.

Entspannung & Co.

Pausen einlegen, Meditation, Yoga, Atemübungen und andere Entspannungstechniken: Es gibt bestimmt die eine oder andere für Sie passende Methode, um gut zu relaxen. Einfach mal bei YouTube nach geführter Meditation suchen. So erholen Sie sich von anstrengenden beruflichen wie familiären Aufgaben. Ihr Herzschlag und Blutdruck beruhigen sich, Sie atmen ruhiger, Ihre Muskelanspannung lässt nach. Mit dem Ergebnis, dass Sie sich bald gelassener und ausgeruhter fühlen. Nehmen Sie sich dafür feste Zeiten in den Kalender. Sei es früh morgens oder am Abend, wenn es ruhig ist und eventuelle Mitbewohner schon schlafen. Zehn Minuten wirken oft schon Wunder für die Stressresistenz.

Hobby & Freizeit

Schaffen Sie sich Freiräume, in denen Sie einem Hobby nachgehen, das Ihnen am Herzen liegt. Dadurch bauen Sie Stress ab, erlangen innere Stärke und begegnen den Anforderungen Ihres Berufs- und Privatlebens wesentlich entspannter. Von Spielen über Gärtnern bis hin zu Musik machen oder Sport: Bauen Sie solche Aktivitäten regelmäßig in Ihr Leben ein und fordern Sie die Zeit dafür gegebenenfalls beim Partner bzw. der Familie ein. Denn wenn Sie entspannter sind, sind es alle anderen automatisch auch.

Sie können selbst viel beitragen

Sie sehen: Sie können aktiv eine Menge zu einer gelungenen Work-Life-Balance beitragen. Versuchen Sie, diese Strategien in hektischen Zeiten umzusetzen. Sie werden überrascht sein, wie viel besser Sie sich fühlen.

Globales Abschlusselement - 2-Spalten Container (33/66)

Umfassende Betreuung ist mehr als nur Medizin.
Es geht auch darum, da zu sein.

Gesundheit in Ihrer Nähe

Für Sie haben wir immer ein offenes Ohr.

07431 89345 -0
Fax: 07431 89345 -99
info@bkk-gb.de