Unsere neue Gesundheitskampagne: „Like Dich selbst!“

Die neue BKK-Kampagne für Ihre Gesundheit

Der Rücken schmerzt, die Konzentration schwächelt oder die Hose sitzt zu stramm – kennen Sie das? Wenn Sie mit der eigenen Gesundheit unzufrieden sind, sind Sie damit nicht alleine.

Kleine Änderungen, große Wirkung

Die gute Nachricht ist: Sie haben es selbst in der Hand, ob Sie sich in Ihrem eigenen Körper wohlfühlen. Schon kleine Änderungen im Alltag können große Wirkung erzielen, auch wenn sie anfangs schwerfallen.

Höchste Zeit, sich selbst etwas mehr Aufmerksamkeit zu schenken: „Like Dich selbst!“. Vielleicht das wichtigste Like, das wir zu vergeben haben.

Mit der Kampagne Like Dich selbst helfen wir Ihnen, für Ihre Gesundheit aktiv zu werden. Unter www.bkk-gb.de/like-dich-selbst finden Sie Wissenswertes rund um die Themen Bewegung, Entspannung, Ernährung und Sucht. Setzen Sie sich Ihr ganz persönliches Ziel und werden Sie aktiv! 

Wir haben im Rahmen der Gesundheitskampagne einen bunten Blumenstrauß an digitalen Angeboten für Sie zusammengestellt – ob Podcasts, Webinare oder Aufzeichnungen

Wählen Sie nach Bedarf die Angebote aus den Themengebieten aus, die Ihnen dabei helfen, Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden langfristig zu verbessern. Oder fangen Sie direkt an – mit den folgenden einfachen Tipps für den Alltag.

Tipp: Fit beim Kaffeekochen

Manchmal kann der Gang in die Küche nicht nur für den nächsten guten Kaffee oder Tee sorgen. Sie können an der Küchenzeile ein paar Liegestütze machen, während Sie beispielsweise auf das kochende Wasser warten. Stellen Sie Ihre Füße mit etwas Abstand zur Küchenzeile so auf den Boden, dass Sie nicht wegrutschen. Stützen Sie sich gleichzeitig mit den Händen auf der Arbeitsplatte ab. Führen Sie dann die Übung durch, indem Sie die Arme abwechselnd strecken und beugen. Spannen Sie dabei die Bauchmuskulatur an und achten Sie stets auf einen geraden Rücken.

Auch im Sitzen können Sie während Ihrer Pause etwas für Schultern und Nacken tun. Setzen Sie sich aufrecht hin und kreisen Sie die Schultern einige Male erst nach vorn, dann nach hinten. Außerdem können Sie Ihre Halswirbelsäule dehnen, indem Sie den Kopf mehrmals nach rechts, nach unten und nach links drehen. Der Rücken muss dabei gerade bleiben. Die Hände legen Sie locker auf den Oberschenkeln ab.

Tipp: Positives wahrnehmen

Schaffen Sie ein neues Ritual. Schreiben Sie abends auf, was Ihnen der Tag Schönes gebracht hat und wofür Sie dankbar sind. Das Dankbarkeits-Tagebuch hilft Ihnen, negative Gedankenspiralen zu durchbrechen und Positives wahrzunehmen. 

Tipp: Dem Durst zuvorkommen

Der Körper eines durchschnittlichen Erwachsenen besteht zu über 50 Prozent aus Wasser. Bei einem 70 Kilogramm schweren Mann sind das rund 40 Liter. Jeden Tag verlieren Sie ca. zwei bis drei Liter Wasser etwa durch Schweiß, der Atmung oder bei der Verdauung. 

Wer für einen ausgeglichenen Flüssigkeitshaushalt sorgen möchte, sollte über den ganzen Tag verteilt ungefähr anderthalb Liter Flüssigkeit trinken – am besten in Form von Wasser oder ungesüßten Kräuter- oder Früchtetees. Den Rest holt sich der Körper aus der Nahrung. Vor allem Obst, Gemüse und Suppen eignen sich als Flüssigkeitslieferanten.

Zu zuckerhaltigen Limonaden sollten Sie dagegen nicht als Durstlöscher greifen. Sie erhöhen das Risiko für Übergewicht, Diabetes und Karies und steigern das Verlangen nach mehr.

Erfahren Sie noch mehr zur Kampagne

Erfahren Sie noch mehr zur Kampagne oder melden Sie sich direkt für das kommende Webinar an. Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Erfolg auf Ihrem Weg zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden.

Mehr über „Like Dich selbst!“ erfahren

Sie haben Fragen zur neuen BKK-Kampagne? Ich helfe Ihnen gerne.
Carola Waldraff

Carola Waldraff

Arbeitsunfähigkeit, Geldleistungen und besondere Versorgung

Globales Abschlusselement - 2-Spalten Container (33/66)

Umfassende Betreuung ist mehr als nur Medizin.
Es geht auch darum, da zu sein.

Gesundheit in Ihrer Nähe

Für Sie haben wir immer ein offenes Ohr.

07431 89345 -0
Fax: 07431 89345 -99
info@bkk-gb.de