07431/10-2424

Erweiterte Leistungen in der Schwangerschaft

Neues Vorsorgebudget für werdende Mütter

15.01.2019

Junge Familien aufgepasst: Ab sofort können sich Frauen, die ein Kind erwarten, über ein Vorsorgebudget der BKK in Höhe von 150 Euro pro Kalenderjahr freuen.

Haben Sie Fragen zum Budget? Sprechen Sie uns an!

Optimal versorgt – noch vor der Geburt

Erstattet werden Leistungen zur verbesserten Vorsorge in der Schwangerschaft bis hin zur Kostenbeteiligung für die Rufbereitschaft einer Hebamme bei einer außerklinischen Geburt. Mit den erweiterten Schwangerenleistungen möchten wir bereits vor der Geburt dazu beitragen, dass Mutter und Kind optimal versorgt werden. Aber auch werdende Väter und der Nachwuchs proftieren von unserem Vorsorgebudget, denn dieses ist flexibel einsetzbar.

Mehr Leistungen, mehr Vorsorge

Seit dem 1. Januar 2018 beteiligen wir uns an den Kosten für Mehrleistungen, die während einer Versicherung bei unserer BKK in Anspruch genommen werden. Wir erstatten Ihnen als Ergänzung zu den gesetzlichen Vorsorgeleistungen zusätzlich die Kosten in Höhe von insgesamt bis zu 150 Euro je Kalenderjahr für die nachfolgend genannten Leistungen:

  • Zusätzliche Ultraschalluntersuchungen im Rahmen der Schwangerschaftsvorsorge,
  • Geburtsvorbereitungskurs für eine Begleitperson der Schwangeren, wenn diese bei der BKK Groz-Beckert versichert ist,
  • Säuglingspflegekurs für werdende Eltern durch eine zugelassene Hebamme oder einen Entbindungspfleger,
  • Entspannungs- und Bewegungskurse zur Gesundheitsförderung für Schwangere sowie junge Eltern mit Kindern bis zum sechsten Lebensmonat,
  • Kosten einer 24-stündigen Rufbereitschaft einer freiberuflichen Hebamme oder eines Entbindungspflegers bei einer außerklinischen Geburt oder einer Beleggeburt in „1:1“-Betreuung, wenn diese als Leistungserbringer zugelassen sind.

Kinderleicht zum Vorsorgebudget

Um Ihr Budget bei uns abzurufen, genügt es, bis spätestens 31.03. des Folgejahres eine Originalrechnung über diese Leistungen bei uns einzureichen. Sofern Sie die Kostenbeteiligung für die 24-stündige Rufbereitschaft beantragen möchten, benötigen wir zusätzlich noch eine Kopie der Vereinbarung zwischen Ihnen und dem Leistungserbringer.

Bitte beachten Sie, dass wir eine Erstattung nur dann vornehmen können, wenn zum Zeitpunkt des Rechnungseingangs bei unserer BKK Versicherungsschutz besteht. 

Sie haben Fragen zum Vorsorgebudget? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Jetzt direkt zum Ansprechpartner

Nützliche Tools

BMI-Rechner

Prämienrechner

Homöopathiesuche

Hausarztsuche

Facharztsuche

Kontaktmöglichkeiten der BKK Groz-Beckert